Welche Ziele verfolgt die Vernetzungsstelle?
  • Verbesserung der Qualität der Verpflegungsangebote in Senioreneinrichtungen und mobilen Menüdiensten (z. B. Essen auf Rädern)
  • Verbesserung der Verpflegungssituation von Seniorinnen und Senioren, die sich zu Hause selbst versorgen oder von Angehörigen versorgt werden.
Was bietet die Vernetzungsstelle?
  • Speiseplancheck
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Fachtagungen, Fortbildungen und Seminaren
  • Regionale Treffen/Qualitätszirkel
  • Beratung und Unterstützung bei:
    • der Optimierung der Verpflegungsangebote in Senioreneinrichtungen
    • der Optimierung der Verpflegungsangebote von Menüdienstleistern wie „Essen auf Rädern“
    • der Umsetzung des „DGE-Qualitätsstandards“
  • Medienangebote und Fachinformationen auf unserer Internetseite: www.dge-sh.de
  • Newsletter
Welche Zielgruppen möchte die Vernetzungsstelle erreichen?
  • Hauptamtliche und ehrenamtliche Multiplikator*innen
  • Verpflegungsverantwortliche aus stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten wie z. B.:
    • Träger*innen
    • Einrichtungsleiter*innen
    • Pflegedienstleiter*innen
    • Pfleger*innen
    • Hauswirtschaftler*innen
    • Köch*innen
    • Speisenanbieter*innen für Senior*innen (Essen auf Rädern, Anbieter von Mittagstischen, ...)
    • Alternde und alte Senior*innen mit und ohne Pflegebedarf
    • (pflegende) Angehörige von Senioren

Über IN FORM

Die Vernetzungsstelle Seniorenernährung wurde 2020 im Rahmen des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung "IN FORM" in Schleswig-Holstein gegründet.

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.in-form.de

Die Vernetzungsstelle Seniorenernährung wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Die Vernetzungsstelle wird mit Landesmitteln vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill