Vergangene Veranstaltungen

Hier sehen Sie einige Veranstaltungen aus den vergangenen Jahren.

Vergangene Termine

Online-Seminar DDD: Der dünne Darm - Zentrum der Verdauung (27./28.01.2022)

Online-Schulung

Physiologisches Organ-Update Nr. 2

Ein langer schmaler Schlauch, der für die Aufnahme von Nährstoffen zuständig ist        . . . von wegen!
Mit einer Länge von bis zu sieben Metern und differenzierten Oberflächenstrukturen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für die unterschiedlichen Verdauungsaufgaben. Seine physiologischen Interaktionen, festgelegten Funktionen und die unterschiedlichsten Motilitätsmuster im Dünndarm beeinflussen das gesamte Geschehen im Gastrointestinaltrakt. Auf dem Weg ins Colon sind diverse Irritationen sowohl durch Essmuster als auch durch unphysiologische Mahlzeitenstrukturen möglich.

Online-Seminar: Die M & Ms: Mund & Magen- Das Tor zur optimalen Verdauung (18./19.01.2022)

Online-Schulung

EIN PHYSIOLOGISCHES ORGAN-UPDATE

Der Mund als Taktgeber und der Magen als Zentrale im großen Verdauungs-Miteinander!

Die physiologischen Grundlagen und Funktionen dieser beiden Organe stellen die Basis für effektive Beratungsaussagen dar, die Sie für Ihre Patient*innen brauchen. Motorische Funktionen und Entleerungszyklen dieser beiden Organe beeinflussen das gesamte Geschehen im Gastrointestinaltrakt.
Bei fundierter Kenntnis der Organphysiologie können Sie hilfreiche Ableitungen zu Ernährungsfragen bei Dysfunktionen oder Erkrankungen bzw. Operationen für Ihre Patienten finden.

Ganz neu dabei: Mediterran, Vegetarisch oder Vegan – was ist denn nun gesund?

Online-Schulung

Eine Fortbildung für Köche, Küchenleitungen, Beiköch*innen, Küchenhilfen, Servicekräfte

Das Rationalisierungsschema hat ausgedient - der Leitfaden Ernährungstherapie in Klinik und Praxis „LEKuP“ steht für die aktuelle diätetische Küche!

Seminarziel:
Mit Fleisch, Kartoffeln und Gemüse in Soße kommen wir heute nicht mehr weit: Patient*innen sind anspruchsvoller geworden– zu Recht! Die Forschung hat in den letzten Jahrzehnten gute Arbeit geleistet und viele neue Erkenntnisse zur ausgewogenen Ernährung sowohl für Gesunde als auch für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen des sogenannten Metabolischen Syndroms, das klassische Problem in unserem heutigen Schlaraffenland, gebracht. Nun gilt es, dieses auch geschmackvoll in die Praxis umsetzen!

Ob mediterran, vegetarisch oder vegan: für ein gutes Speisenangebot ist wichtig, sich nicht von Ideologien leiten zu lassen, sondern genau abzuwägen, wer mit welcher Symptomatik jeweils verpflegt werden soll. Hierzu gehört nicht nur die Auswahl der geeigneten Lebensmittel und gegebenenfalls die Anpassung der Garmethode sondern auch die Berücksichtigung von eventuellen Besonderheiten (hohes Alter, Schwangerschaft, Stillzeit).

Gerade weil die Ernährung inzwischen sehr persönliche emotionale Facetten hat, wird im Seminar auch ein Fokus auf die sensible Kommunikation mit Patient*innen gelegt.

 

Update Gluten: Glutenfrei für alle – ergibt das Sinn?

Online-Schulung

Eine Fortbildung für Köche, Küchenleitungen, Beiköch*innen, Küchenhilfen, Servicekräfte (Zusatztermin)

Das Rationalisierungsschema hat ausgedient - der Leitfaden Ernährungstherapie in Klinik und Praxis „LEKuP“ steht für die aktuelle diätetische Küche!

 

Seminarziel:
Alte Zöpfe abschneiden, neue flechten – was ist für die moderne diätetische Küche wichtig?

Viele Patient*innen erwarten heute einen glutenfreien Speiseplan – diese Kostform hat sich zu einem echten Hype entwickelt! Wer benötigt warum tatsächlich komplett glutenfreie Kost und wie gelingt dann die ganz sichere Umsetzung? Welche zusätzlichen Ernährungsprobleme können bei einer Zöliakie noch auftreten, die Sie in Ihrer Küche berücksichtigen müssen?

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Zöliakie sowie die Feinheiten der notwendigen glutenfreien Kostform und vertieft diese anhand von Praxisbeispielen. Außerdem bietet es Hilfestellung für den Umgang mit speziellen Patientenwünschen und – ansprüchen und gibt Sicherheit bei Bestellung, Zubereitung und Deklaration glutenfreier Lebensmittel und Speisen. Auch die sensible Kommunikation mit betroffenen Patient*innen wird thematisiert.

 

Allergie ! Intoleranz ! Einbildung ?

Online-Schulung

Vom Umgang mit Lebensmittelunverträglichkeiten in Kita und Schule

Bei Max juckt´s, bei Greta brennt´s und Mehmet bekommt schlecht Luft: Lebensmittelunverträglichkeiten spielen in Kitas und Schulen zunehmend eine Rolle. Kinder mit Allergien und Intoleranzen stellen die Einrichtungen dabei zum Teil vor große Herausforderungen.
Das Wissen um die Symptome und der Schutz der Kinder ist für Mitarbeitende extrem wichtig. Auch der Umgang mit Eltern spielt in diesem Kontext eine wichtige Rolle.
Wo muss besonders aufgepasst werden, was ist wirklich gefährlich, wie kann ein gutes Allergenmanagement aussehen? Im weiten Feld der Allergien und Unverträglichkeiten herrscht eine große Unsicherheit - manches Risiko wird unterschätzt, an anderer Stelle vielleicht viel zu vorsichtig vorgegangen.

Trends in der Kinderernährung

Seminar/Workshop

Von Baby led weaning bis zu vegetarisch/veganer Ernährung und was davon zu halten ist

Fingerfood ist allen ein Begriff und wird gerne für Buffets und Feiern genutzt. Unter dem Titel Baby led weaning hat es Einzug in die Säuglingsernährung genommen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Aber was bedeutet das überhaupt und können Säuglinge mit dieser Kostform optimal ernährt werden? Welche Vor- und Nachteile bietet Baby led weaning im Alltag und besonders im Alltag in der Kita oder Kindertagespflege.

Online-Seminar DDD: Der dünne Darm - Zentrum der Verdauung (10./11.08. vormittags)

Online-Schulung

Physiologisches Organ-Update Nr. 2

Ein langer schmaler Schlauch, der für die Aufnahme von Nährstoffen zuständig ist        . . . von wegen!
Mit einer Länge von bis zu sieben Metern und differenzierten Oberflächenstrukturen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für die unterschiedlichen Verdauungsaufgaben. Seine physiologischen Interaktionen, festgelegten Funktionen und die unterschiedlichsten Motilitätsmuster im Dünndarm beeinflussen das gesamte Geschehen im Gastrointestinaltrakt. Auf dem Weg ins Colon sind diverse Irritationen sowohl durch Essmuster als auch durch unphysiologische Mahlzeitenstrukturen möglich.

Online-Seminar: Die M & Ms: Mund & Magen:- Das Tor zur optimalen Verdauung (15./16.07.2021)

Online-Schulung

EIN PHYSIOLOGISCHES ORGAN-UPDATE

Der Mund als Taktgeber und der Magen als Zentrale im großen Verdauungs-Miteinander!

Die physiologischen Grundlagen und Funktionen dieser beiden Organe stellen die Basis für effektive Beratungsaussagen dar, die Sie für Ihre Patient*innen brauchen. Motorische Funktionen und Entleerungszyklen dieser beiden Organe beeinflussen das gesamte Geschehen im Gastrointestinaltrakt.
Bei fundierter Kenntnis der Organphysiologie können Sie hilfreiche Ableitungen zu Ernährungsfragen bei Dysfunktionen oder Erkrankungen bzw. Operationen für Ihre Patienten finden.

Online-Seminar: Schlank durch einen Schnitt?

Online-Schulung

Prä- und postoperative Ernährungstherapie bei der bariatrischen Chirurgie

Adipositaschirurgische Eingriffe nehmen in Deutschland stetig zu. Für viele massiv adipöse Patienten sind sie der letzte Ausweg nach dem Scheitern konservativer Therapieansätze. Durch Restriktion der Nahrungszufuhr und/oder Malabsorption von Nährstoffen soll eine Gewichtsabnahme erreicht werden.

Online-Seminar: Immer diese Wechseljahre . . .

Seminar/Workshop

Seminarziel:

Der schleichende Beginn der Wechseljahre wird bei fast allen Frauen von einer ungewollten Gewichtszunahme begleitet. Parallel steigt das Risiko für koronare Herzerkrankungen deutlich an. Gerade die Fettzunahme im Baubereich, anstelle von Hüfte und Oberschenkel, ist mit der Gefahr frühzeitiger matabolischer Erkrankungen wie Diabetes und Nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung assoziieren und begünstigt zudem besonders die Enstehung einer Arteriosklerose. Zwar ist die Fettverteilung hormonell bedingt, dennoch wird der Ernährungsweise und dem Bewegungspensum ein großer Stellenwert zugesprochen.

 

Inhalte:

  • Grundlagen schaffen

Hormonelle Veränderungen und Ihre Folgen

  • Metabolische Erkrankungen auf dem Vormarsch

Von Diabetes, NAFLD, Bluthochdruck und der Gefahr einer Arteriosklerose

  • Sind alle Frauen gleich?

Anhand der Fettverteilung Risikoprofile besser bewerten

  • Können Supplemente helfen?

Was für wen, nicht nur gegen Beschwerden

  • Was sagen die Studien

Wie kann aktiv einer Risikoerhöhung für KHK entgegen gewirkt werden