»Eine Investition in Wissen bringt noch
immer die besten Zinsen.«

(Benjamin Franklin)

 

 

Diabetes und Geriatrie – eine besondere Herausforderung in der Ernährungstherapie

Prävalenz und Inzidenz des Diabetes mellitus nehmen in allen Altersgruppen zu. Die Bevölkerung - und damit natürlich auch die Klienten mit dieser Erkrankung - wird stetig älter und multimorbider. Die Umsetzung bisheriger Therapieoptionen und Ernährungsempfehlungen wird dadurch zunehmend erschwert. Appetitlosigkeit, Mangelernährung, kognitive und motorische Störungen sowie diabetesbedingte Folgeerkrankungen stellen einen besonderen Anspruch an das Netzwerk aus medizinischen, pharmazeutischen und ernährungstherapeutischen Fachkräften.

24.08.2018 – 24.08.2018 (09:00 – 16:45 Uhr)

Birgit Schareck Dipl. oec. troph. / Akkreditierte Fettstoffwechseltherapeutin AdiF / Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB / Diabetesberaterin DDG, Preetz

Kiel

155,- €

Um Ihre Sicherheit im ernährungstherapeutischen Umgang mit älteren Menschen mit Diabetes mellitus zu erhöhen, bietet dieses Seminar einen umfassenden Einblick in die Besonderheiten der Beratung und Betreuung dieser Klientengruppe.

  • Epidemiologie
  • Definition: Geriatrischer Klient
  • Besonderheiten von Diabetes im Alter
  • Geriatrietypische Beschwerden
  • Therapieziele des Diabetes mellitus im höheren Alter
  • Therapieprinzipien in Abhängigkeit des funktionellen Status
  • Labordiagnostik
  • Nicht-medikamentöse Therapie
  • Besonderheiten der Therapie mit oralen Antidiabetika
  • Besonderheiten der Insulintherapie und Konsequenzen für die Ernährungstherapie
  • Hypoglykämie bei geriatrischen Klienten
  • Besonderheiten der Ernährungstherapie

 

 

Anmeldung


Privatanschrift






Datenweitergabe
Datenweitergabe für Fahrgemeinschaften

abweichende Rechnungsanschrift

Die Rechnung soll an folgende Adresse gerichtet werden (falls von obigen Angaben abweichend):

Rechnungsanschrift
Rechnung an





Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Angabe des Rechnungsempfängers verbindlich ist. Nach Versand der Rechnung ist keine Änderung mehr möglich.

Allgemeine Informationen und Anmeldebedingungen

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die nachfolgenden allgemeinen Anmeldebedingungen der Sektion Schleswig-Holstein der DGE an.

Allgemeine Informationen und Anmeldebedingungen:

Anmeldung
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Für die Anmeldungen gilt die Reihenfolge des Eingangs sowie der Überweisung der Seminargebühr. Bei belegten Seminaren nehmen wir Sie auf eine Warteliste auf; wird ein Platz frei, informieren wir Sie umgehend.
 
Gebühren
Die Seminargebühr beinhaltet Seminarunterlagen und eine Pausenverpflegung (sofern nicht im Programm anders ausgewiesen).
Vor Beginn des Seminares erhalten Sie von der Hauptgeschäftsstelle eine Rechnung. Bitte überweisen Sie danach die Gebühr schnellstmöglich.
 
Rücktrittsbedingungen
Nach der verbindlichen Anmeldung wird bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig, es sei denn, der Platz kann über die Warteliste vergeben werden.
 
Ausfall einer Veranstaltung/Sonstiges
Sollte die DGE Sektion Schleswig-Holstein eine Veranstaltung absagen müssen, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer, von der DGE nicht zu vertretender Gründe, besteht Anspruch auf die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden.

Teilnahmebescheinigungen
Für jede Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung
Für Anreise, ggf. Unterkunft und Verpflegung (wenn nicht anders ausgewiesen) sind die Teilnehmer verantwortlich. Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung eine detaillierte Wegbeschreibung. 
 
Haftungsausschluss
Die DGE haftet werder für Personen- noch für Sachschäden auf dem Weg zu und von sowie während der Veranstaltung

Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Sicherheitsfrage Bitte rechnen Sie 7 plus 7.

Zurück