Seminare für KiTa-Mitarbeiter/innen

 

Jetzt neu!

Mit dem neuen Angebot „Qualität querbeet - Blitzwissen rund um Lebensmittel“ unterstützen wir die hauswirtschaftlichen Kräfte in ihrem verantwortungsvollen Wirken für die Kinder.

Termine

Qualität querbeet - Blitzwissen Frühstückscerealien

Online-Schulung

>>> die Veranstatiung ist leider ausgebucht <<<

 

Viele Frühstückscerealien enthalten eine Menge Zucker. Wir gucken in unserem „Blitzwissen Frühstückscerealien“ genau hin und beleuchten, was für wen gut und richtig ist.

Umsetzung der Lebensmittelhygiene-Verordnung (VO (EG) Nr. 852/2004) und des Infektionsschutzgesetztes (IfSG) in Kitas (19.01.2023, 14.30 - 16.00 Uhr)

Online-Schulung

Kinder gehören zu den besonders empfindlichen Zielgruppen. Die Einhaltung der Lebensmittelhygiene
ist deshalb gerade in KiTas besonders wichtig. Vom Einkauf/der Waren­annahme bis zur Abgabe der Speisen an die Kinder darf es auf keiner Stufe des Prozesses (Lagerung, Zubereitung, Zwischenlagerung, Abgabe etc.) zu einem Eintrag oder einer Vermehrung von Keimen kommen. Nur so wird gewährleistet, dass die Kinder gesund bleiben, Eltern der Verpflegung in Ihrer Einrichtung vertrauen und nicht zuletzt die Kita im Fall einer tatsächlichen Infektion durch Lebensmittel in der Lage ist, ihre Unschuld zu beweisen bzw. den möglichen Infektionsweg nachzuvollziehen.

Qualität querbeet - Blitzwissen Hülsenfrüchte

Online-Schulung

Vielleicht sind Sie skeptisch, ob Hülsenfürchte schon für Kita-Kinder geeignet sind und wie Sie diese in den Speisenplan einbauen können. Wir betrachten Hülsenfrüchte von verschiedenen Seiten.

Online-Fortbildung: Allergie? Intoleranz? Oder doch nur Einbildung ?

Online-Schulung

Vom Umgang mit Lebensmittelunverträglichkeiten in Kita und Schule

Bei Max juckt´s, bei Greta brennt´s und Mehmet bekommt schlecht Luft: Lebensmittelunverträglichkeiten spielen in Kitas und Schulen zunehmend eine Rolle. Kinder mit Allergien und Intoleranzen stellen die Einrichtungen und deren Mitarbeitende - sowohl die hauswirtschaftlichen als auch die pädagogischen- oft vor große Herausforderungen. Dabei geht es natürlich in erster Linie um den Schutz der Kinder. Aber auch der Umgang mit Eltern spielt in diesem Kontext eine wichtige Rolle.

Wo muss besonders aufgepasst werden, welches Lebensmittel ist für wen wirklich (lebens)gefährlich, wie kann ein gutes Allergenmanagement in Kita und Schule aussehen? Im weiten Feld der Allergien und Intoleranzen herrscht eine große Unsicherheit - manches Risiko wird unterschätzt, an anderer Stelle vielleicht viel zu vorsichtig vorgegangen.

 

Umsetzung der Lebensmittelhygiene-Verordnung (VO (EG) Nr. 852/2004) und des Infektionsschutzgesetztes (IfSG) in Kitas (02.02.2023, 14.30 - 16.00 Uhr)

Online-Schulung

Kinder gehören zu den besonders empfindlichen Zielgruppen. Die Einhaltung der Lebensmittelhygiene
ist deshalb gerade in KiTas besonders wichtig. Vom Einkauf/der Waren­annahme bis zur Abgabe der Speisen an die Kinder darf es auf keiner Stufe des Prozesses (Lagerung, Zubereitung, Zwischenlagerung, Abgabe etc.) zu einem Eintrag oder einer Vermehrung von Keimen kommen. Nur so wird gewährleistet, dass die Kinder gesund bleiben, Eltern der Verpflegung in Ihrer Einrichtung vertrauen und nicht zuletzt die Kita im Fall einer tatsächlichen Infektion durch Lebensmittel in der Lage ist, ihre Unschuld zu beweisen bzw. den möglichen Infektionsweg nachzuvollziehen.

Umsetzung der Lebensmittelhygiene-Verordnung (VO (EG) Nr. 852/2004) und des Infektionsschutzgesetztes (IfSG) in Kitas (09.02.2023, 14.30 - 16.00 Uhr)

Online-Schulung

Kinder gehören zu den besonders empfindlichen Zielgruppen. Die Einhaltung der Lebensmittelhygiene
ist deshalb gerade in KiTas besonders wichtig. Vom Einkauf/der Waren­annahme bis zur Abgabe der Speisen an die Kinder darf es auf keiner Stufe des Prozesses (Lagerung, Zubereitung, Zwischenlagerung, Abgabe etc.) zu einem Eintrag oder einer Vermehrung von Keimen kommen. Nur so wird gewährleistet, dass die Kinder gesund bleiben, Eltern der Verpflegung in Ihrer Einrichtung vertrauen und nicht zuletzt die Kita im Fall einer tatsächlichen Infektion durch Lebensmittel in der Lage ist, ihre Unschuld zu beweisen bzw. den möglichen Infektionsweg nachzuvollziehen.

Suppenkasperl, Gemüsemuffel oder einfach "Grünverweigerer" ? Können wir unsere Geschmacksprägung beeinflussen?

Unser Geschmack wird schon im Mutterleib geprägt und wird von zahlreichen Faktoren weiter beeinflusst.
Eltern, Erzieher:innen und viele andere möchten die Kinder an eine möglichst vielfältige Kost gewöhnen. Nicht selten aber wird das (grüne) Gemüse oder das Vollkornbrot abgelehnt.

Viele Kinder nehmen fast alle Mahlzeiten in der Kita zu sich, entsprechend groß ist der Einfluss der Kita-Mitarbeiter:innen auf die Geschmacksprägung.

In diesem Seminar geht die Koordinierungsstelle Kitaverpflegung gemeinsam mit Ihnen der Sache auf den Grund. Wer entwickelt warum welches Essverhalten? Warum mag Max nur Süßes, Lea liebend gerne Erdbeeren, warum trinkt Ihre Kollegin den Kaffee schwarz und Sie lieber Tee mit viel Zucker? Alles hat seine Ursachen und auch die Kleinsten kommen bei Ihnen schon mit einer - zum Teil gar nicht so leicht zu verändernden - Essbiografie in die Einrichtung.

Qualität querbeet - Blitzwissen Qualitätsstandard

Online-Schulung

Der Qualitätsstandard für die Verpflegung in Kitas soll Verpflegungsverantwortliche dabei unterstützen eine vollwertige Ernährung in ihrer Einrichtung umzusetzen. In diesem Blitzwissen stellen wir Ihnen den Standard vor und möchten uns mit Ihnen austauschen. Dadurch können wir unsere Blitzwissen inhaltlich auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

 

Einstiegsfortbildung: "Ich kann kochen": Werden Sie Genussbotschafter:in für Ihre Kita - Anmeldelink ist im Text

/

Werden Sie Teil von Deutschlands größter Initiative für praktische Ernährungsbildung

Die DGE Schleswig Holstein lädt Sie gemeinsam mit der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER ein, Teil von Ich kann kochen! zu werden. Erfahren Sie in kostenfreien Fortbildungen, wie Sie den Essalltag in Ihrer Kita gestalten und Kinder für eine ausgewogene Ernährung begeistern können – jede Menge Tipps, Materialien und Rezeptideen inklusive.
In unserer Einstiegsfortbildung lernen Sie die Grundlagen der praktischen Ernährungsbildung kennen. Melden Sie sich an und werden Sie Genussbotschater:in:

Hier gehts zur Anmeldung zur Einstiegsfortbildung: "Ich kann kochen"

Die Fortbildungen finden online statt und bestehen aus einem Start-Webinar, einer begleiteten digitalen Selbstlernphase, die Sie sich über den Zeitraum von einer Wochen frei gestalten können, sowie einem Abschluss-Webinar.

Bei Interesse können Sie in der Aufbaufortbildung (für erprobte Genussbotschafter:innen) Ihr Wissen noch weiter vertiefen. 

 

Qualität querbeet - Blitzwissen Getreide

Online-Schulung

Die einen halten Weizen für gemeingefährlich, die anderen schwören auf Vollkornbrote. Wir gucken in unserem „Blitzwissen Getreide“ genau hin und beleuchten, was für wen gut und richtig ist.

Einstiegsfortbildung: "Ich kann kochen": Werden Sie Genussbotschafter:in für Ihre Kita - Anmeldelink ist im Text

/

Werden Sie Teil von Deutschlands größter Initiative für praktische Ernährungsbildung

Die DGE Schleswig Holstein lädt Sie gemeinsam mit der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER ein, Teil von Ich kann kochen! zu werden. Erfahren Sie in kostenfreien Fortbildungen, wie Sie den Essalltag in Ihrer Kita gestalten und Kinder für eine ausgewogene Ernährung begeistern können – jede Menge Tipps, Materialien und Rezeptideen inklusive.
In unserer Einstiegsfortbildung lernen Sie die Grundlagen der praktischen Ernährungsbildung kennen. Melden Sie sich an und werden Sie Genussbotschater:in:

Hier gehts zur Anmeldung Einstiegsfortbildung: "Ich kann kochen"

Die Fortbildungen finden online statt und bestehen aus einem Start-Webinar, einer begleiteten digitalen Selbstlernphase, die Sie sich über den Zeitraum von einer Wochen frei gestalten können, sowie einem Abschluss-Webinar.

Bei Interesse können Sie in der Aufbaufortbildung (für erprobte Genussbotschafter:innen) Ihr Wissen noch weiter vertiefen. 

 

Vegetarische und vegane Ernährung in der KiTa (08.08.2023)

Online-Schulung

... längst mehr als nur ein Trend

Die vegetarischen Formen der Ernährung machen auch vor dem Kinderzimmer nicht halt und sind schon lange mehr als nur ein Trend.

Weil sich immer mehr Familien vegetarisch oder sogar vegan ernähren, werden auch Sie in der KiTa damit immer häufiger konfrontiert und sollten über kritische Nährstoffe informiert sein. Auch der Umgang mit der "Sonderrolle" vegan ernährter Kinder in der Gemeinschaftsverpflegung und die spezielle Anforderung an die KiTa-Küche soll Gegenstand der Diskussion sein.

Aufbaufortbildung "Ich kann kochen" - Anmeldelink ist im Text

/

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse als Genussbotschafter:in

Die DGE Schleswig Holstein lädt Sie gemeinsam mit der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER ein, Ihre Erfahrungen aus der Einstiegsfortbildung zu vertiefen. Wenn Sie schon eine erprobte Genussbotschafterin sind, melden Sie sich hier an:

 

Hier gehts zur Anmeldung zur Aufbaufortbildung "Ich kann kochen"

 

Die Fortbildung findet online statt und besteht aus einem Start-Webinar, einer begleiteten digitalen Selbstlernphase, die Sie sich über den Zeitraum von einer Wochen frei gestalten können, sowie einem Abschluss-Webinar.

 

Weitere Angebote

Hier finden sich Seminare, die von der DGE immer vorgehalten werden. Diese Seminare können Sie jederzeit für Ihre Einrichtung oder auch für mehrere Einrichtungen gemeinsam buchen. Die Absprache der genauen Inhaltes, des Termins und der Kosten erfolgt individuell.

Ernährung in Ihrer KiTa

Vortrag

Wissenschaftlich fundiert und rundum lecker

Immer wieder gibt es Diskussionen über die richtige Ernährung – im Küchen- oder KiTa-Team, mit den Eltern, den Trägern…