Seminare für Ernährungsfachkräfte

 

"Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher".

Lothar Schmidt

 

Termine

Dauerbrenner Fruktose: Ein Problem für Darm und Leber und doch noch viel zu wenig beachtet?

Seminar/Workshop

Der Einsatz von Fruktose als Süßungsmittel in verarbeiteten Lebensmitteln hat in den letzten Jahrzehnten dramatisch zugenommen - mit Folgen für Darm und Leber. Was aber genau sind die Folgen? Unterscheidet der Körper bei der biochemischen Verarbeitung von Fruktose und Glukose? Sind „neue“ Zuckerarten eine Alternative? Kann die Ernährungstherapie erfolgreich sein, wenn nur die Kalorienzufuhr dem Bedarf angepasst wird? Welche Rolle spielen Malabsorption und Fettlebererkrankung? Worauf sollte die Ernährungstherapie fokussieren?

Wenn das Essen zum Feind wird – Ernährungstherapie bei Essstörungen

Seminar/Workshop

Wer in seinem beruflichen Alltag mit Frauen und Männern in Kontakt kommt, die Symptome einer Essstörung zeigen, weiß, wie herausfordernd es sein kann, die Betroffenen dabei zu unterstützen, ihr Essverhalten zu normalisieren. Essentscheidungen sind von Angst besetzt, das Vertrauen in die eigenen Körpersignale scheint oft nicht mehr gegeben, dysfunktional motivierte Essentscheidungen münden in sich selbst aufrechterhaltenden Teufelskreisen.

Lactoseintoleranz – wirklich ein Kinderspiel?

Seminar/Workshop

CC-Status – von wegen lactosefrei! - Diagnostisches und therapeutisches Update

Die therapeutische Führung von Lactoseintoleranten ist doch ein Kinderspiel? Wirklich??? Wie werden Lactoseintolerante „korrekt“ geführt? Und vor allem: wieso gibt es heute so viel mehr Lactoseintolerante als früher? Welche therapeutischen Optionen sind aktuell, welche eher überholt aufgrund der Daten zum Mikrobiom? Warum nehmen Beschwerden unter lactosefreier Ernährung zu? Welche lactosereduzierten Produkte sind effektiv, welche fakultativ sinnig und welche eher obsolet? Wann und wie sollen Lactasesupplemente eingesetzt werden? Warum ist höher dosiert NICHT besser? Was ist ein CC-Status?

Fütter- und Essstörungen im Säuglings-, Kleinkind- und Vorschulalter

Seminar/Workshop

Fütter- und Essprobleme kommen in den ersten Lebensjahren häufig vor und sollten wegen des oft chronischen Verlaufs und der schwerwiegenden Auswirkungen auf die körperliche und psychosoziale Entwicklung des Kindes und auf die Eltern-Kind-Beziehung früh erkannt und behandelt werden. Das Seminar richtet sich an Fachleute, die Eltern und kleinen Kindern mit Fütter- und Essstörungen professionelle Hilfe anbieten wollen.

DAS GROßE KIELER GASTROSPECIAL: Leitlinien und Gastro-Rückblick 2019

Seminar/Workshop

Was gibt es Neues? Was ist anders? Was bleibt? (2-tägig)

Leitlinien dienen der Fokussierung auf sinnvolle medizinische, diagnostische und therapeutische Maßnahmen. Bei genauer Bearbeitung ermöglichen einige Leitlinien durchaus auch Ableitungen für gute ernährungstherapeutische Interventionen. Die Zusammenführung der pathophysiologischen Gegebenheiten mit den individuellen Ernährungsmustern der Patienten eröffnet oftmals eine Fülle von effektiven und sinnvollen Tools. Die Kenntnis dieser Möglichkeiten erweitert das Repertoire der Lösungswege deutlich.