Praxis-Workshop „Plant Based Food“ in der Kita- und Schulküche – eine Alternative?

Vegetarische und vegane Ernährung sind ein Trend. Gerade die jungen Gäste und/oder deren Eltern achten zunehmend bei der Speisenauswahl auf Qualität und Herkunft der Nahrungsmittel. Dennoch wird ihnen in der Kita und in der Schule mehr Fleisch und Wurst angeboten als der Qualitätsstandard für der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfiehlt.

Bei der pflanzlich basierten Verpflegung geht es darum, die Gewichtung zu verlagern – anstelle von Fleisch als Kernstück einer Mahlzeit stehen pflanzliche Lebensmittel im Mittelpunkt. Das bedeutet nicht unbedingt, dass auf tierische Produkte gänzlich verzichtet wird. Vielmehr wird durch den Verzehr von weniger tierischen und mehr pflanzlichen Nahrungsmitteln eine insgesamt gesündere Verpflegung gestärkt, die damit auch den Anforderungen des DGE-Qualitätsstandards entspricht.

Gemeinsam mit Frau Alste Janßen, Diätassistentin und Heilpraktikerin widmen wir uns der Thematik und haben in der Kochpraxis die Möglichkeit „Plant Based Food“ selbst zuzubereiten und zu verkosten.

Anmeldung
abweichende Rechnungsanschrift
Rechnung an

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Angabe des Rechnungsempfängers verbindlich ist. Nach Versand der Rechnung ist eine Änderung des Adressaten kostenpflichtig.

Allgemeine Informationen und Anmeldebedingungen

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Für die Anmeldungen gilt die Reihenfolge des Eingangs sowie der Überweisung der Seminargebühr. Bei belegten Seminaren nehmen wir Sie auf eine Warteliste auf; wird ein Platz frei, informieren wir Sie umgehend.

Gebühren

Vor Beginn des Seminares erhalten Sie von der Hauptgeschäftsstelle eine Rechnung. Bitte überweisen Sie danach die Gebühr schnellstmöglich.

Rücktrittsbedingungen

Nach der verbindlichen Anmeldung wird bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig, es sei denn, der Platz kann über die Warteliste vergeben werden.

Ausfall einer Veranstaltung/Haftungsausschluss

Sollte die DGE Sektion Schleswig-Holstein eine Veranstaltung absagen müssen, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer, von der DGE nicht zu vertretender Gründe, besteht Anspruch auf die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden.

Teilnahmebescheinigungen

Für jede Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung

Für Anreise, ggf. Unterkunft und Verpflegung (wenn nicht anders ausgewiesen) sind die Teilnehmer verantwortlich.

Sonstiges:

  • Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.
  • Bei Symposien und Fachtagungen fertigen wir in der Regel für die Teilnehmermappen Teilnehmerlisten mit Vor- und Nachnamen sowie der Ortsangabe der Teilnehmer*innen an. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Fachzentrum Hauswirtschaft, Grüner Kamp 9, 24783 Osterrönfeld

15:00–18:00 Uhr

Kosten: 40 €

Zurück zur Auswahl

Zurück zur Auswahl