Praxis-Workshop: Kochen mit und ohne Fleisch

Fleisch, Kartoffeln und Gemüse – dieses Bild von der vollständigen Mahlzeit hat ausgedient. Der Wunsch nach fleischlosen Mahlzeiten in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, wie in Kitas und Schulen wächst ständig. Dennoch hält sich beharrlich die Ansicht, dass Fleisch zu eine vollständigen Mahlzeit dazu gehört. Gleichzeitig wächst das Angebot von pflanzlichen Alternativen für Fleisch. Häufig tragen die Produktentwicklungen Namen wie „Tofu-Würstchen“, „Seitan-Schnitzel“, „Gehacktes“ oder „wie Schinken“. Als Grundzutaten werden neben Soja- oder Weizeneiweiß auch tierische Proteine aus Eiern und Milch, Hülsenfrüchte und Gemüse oder Pilzprotein eingesetzt.

Während des Praxis-Workshops schauen wir gemeinsam genauer hin, stellen Fleischalternativen vor und bereiten selber Gerichte damit zu. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Rezepturen vor, die auf den Einsatz tierischer Produkte verzichten bzw. diese durch pflanzliche Alternativen ganz oder teilweise ersetzen. Wir widmen uns weiteren Fragen, z. B.

Wie gesund und klimafreundlich sind die Fleischalternativen tatsächlich? Welche Inhaltsstoffen enthalten diese? Wie hoch ist der Verarbeitungsgrad der Produkte und wo kommen deren Zutaten her?

Wir bringen leckere und einfach zu zubereitende Rezepturen mit, die wir gemeinsam mit Ihnen kochen und verkosten wollen.

Dieser Workshop richtet sich an Verpflegungsbeauftragte, Küchenmitarbeitende, Caterer, Mitarbeiter*innen des offenen Ganztags, Lehrkräfte und Interessierte.

Programm:

14:30 Ankommen

15:00 Begrüßung und Vorstellungsrunde

15:15 Input: Kochen mit und ohne Fleisch

15:45 Vorstellung Rezepturen

16:00 Praxisteil

17:30 Gemeinsame Verkostung

18:00 Ende

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Es gelten die zu dem Zeitpunkt der Durchführung geltenden Corona-Regeln. Bitte beachten Sie die geltenden Vorgaben.

Anmeldung
Die Rechnung bitte senden an

Ansprechperson

Allgemeine Informationen und Anmeldebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die datenschutzrechtlichen AGBs der DGE, Sektion Schleswig-Holstein.

Mit Ihrer Anmeldung zu Online-Seminaren akzeptieren Sie die Nutzung von Zoom für das von Ihnen gebuchte Semiar sowie die AGBs von Zoom.

Für alle Seminare gilt das Verbot von Screenshots oder Aufzeichnungen jedweder Art sowie das Verbot von Veröffentlichungen jedweder Inhalte der Seminars im Internet oder an anderer Stelle.

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Für die Anmeldungen gilt die Reihenfolge des Eingangs sowie der Überweisung der Seminargebühr. Bei belegten Seminaren nehmen wir Sie auf eine Warteliste auf; wird ein Platz frei, informieren wir Sie umgehend.

Gebühren

Bei kostenpflichtigen Seminaren erhalten Sie von der Hauptgeschäftsstelle eine Rechnung. Bitte überweisen Sie danach die Gebühr schnellstmöglich.

Rücktrittsbedingungen

Nach der verbindlichen Anmeldung wird bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig, Alternativ ist in diesem Zeitraum die Nennung eines den Zielgruppen entsprechenden Ersatzteilnehmers möglich; die Gebühr beträgt in diesem Fall 30,00 €. Eine formlose schriftliche Anmeldung der Ersatzteilnehmerin/des Ersatzteilnehmers ist erforderlich.

Bei kostenfreien Angeboten entfällt die Stornogebühr.

Ausfall einer Veranstaltung/Haftungsausschluss

Sollte die DGE Sektion Schleswig-Holstein eine Veranstaltung absagen müssen, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer, von der DGE nicht zu vertretender Gründe, besteht Anspruch auf die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden.

Teilnahmebescheinigungen

Für jede Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung

Für Anreise, ggf. Unterkunft und Verpflegung (wenn nicht anders ausgewiesen) sind die Teilnehmer verantwortlich.

Sonstiges:

  • Während der Veranstaltung werden gelegentlich Fotos gemacht. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.
  • Bei Symposien und Fachtagungen fertigen wir in der Regel für die Teilnehmermappen Teilnehmerlisten mit Vor- und Nachnamen sowie der Ortsangabe der Teilnehmer*innen an. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Osterrönfeld

14:30–18:00 Uhr

Kosten: 50 €

Zurück zur Auswahl

Zurück zur Auswahl