Ernährung in den ersten 1000 Tagen – prägend für ein ganzes Leben (für Tagespflegepersonen)

Ein Seminar für Tagespflegepersonen

Dass eine gute Ernährung von Kindern wichtig ist für ein gesundes Aufwachsen wissen wir schon lange. Neu ist aber die Erkenntnis, dass gerade die ersten 1000 Tage – damit sind die Tage vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebensjahres gemeint – den Stoffwechsel für das gesamte spätere Leben prägen. Wer in diesem Zeitraum möglichst optimal ernährt wird, hat später ein deutlich geringeres Risiko, an ernährungsmitbedingten Erkrankungen, vor allem Übergewicht/Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken.

Sie als Tagespflegepersonen betreuen die Kinder gerade in dieser höchst sensiblen Phase.

Die Entscheidung, was ein Kind essen soll, kann oder darf wird durch die Fülle von Produkten, Werbung und nicht zuletzt durch widersprüchliche Aussagen in der Presse immer schwieriger.

Der „Qualitätszirkel Kita-Verpflegung Nordfriesland“ unterstützt Akteure rund um die Ernährung von Kindern im Kita-Alter. Wir möchten Sie zu einer Fortbildungsveranstaltung rund um das Thema Ernährung im Säuglings- und Kleinkindalter einladen.

 

Programm:

09:30 Uhr Begrüßung / Einführung in den Fachtag
10:00 Uhr Fachvortrag: „Ernährung in den ersten 1000 Tagen“
11:30 Uhr Kaffeepause
12:00 Uhr Diskussion: welche Unterstützung benötigen die Tagespflegepersonen im Bereich Ernährung/Verpflegung?
12:45 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse
13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung von der DGE.

Für unsere Planung bitten wir Sie um eine Anmeldung bei der DGE über das nachfolgende Formular oder auch
telefonisch unter 0431-6 27 06.

Ernährung in den ersten 1000 Tagen - prägend für ein ganzes Leben

Referent/-in:
Dr. Petra Schulze-Lohmann

Anmeldung
abweichende Rechnungsanschrift
Rechnung an

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Angabe des Rechnungsempfängers verbindlich ist. Nach Versand der Rechnung ist eine Änderung des Adressaten kostenpflichtig.

Allgemeine Informationen und Anmeldebedingungen

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Für die Anmeldungen gilt die Reihenfolge des Eingangs sowie der Überweisung der Seminargebühr. Bei belegten Seminaren nehmen wir Sie auf eine Warteliste auf; wird ein Platz frei, informieren wir Sie umgehend.

Gebühren

Vor Beginn des Seminares erhalten Sie von der Hauptgeschäftsstelle eine Rechnung. Bitte überweisen Sie danach die Gebühr schnellstmöglich.

Rücktrittsbedingungen

Nach der verbindlichen Anmeldung wird bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig, es sei denn, der Platz kann über die Warteliste vergeben werden.

Ausfall einer Veranstaltung/Haftungsausschluss

Sollte die DGE Sektion Schleswig-Holstein eine Veranstaltung absagen müssen, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer, von der DGE nicht zu vertretender Gründe, besteht Anspruch auf die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden.

Teilnahmebescheinigungen

Für jede Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung

Für Anreise, ggf. Unterkunft und Verpflegung (wenn nicht anders ausgewiesen) sind die Teilnehmer verantwortlich.

Sonstiges:

  • Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.
  • Bei Symposien und Fachtagungen fertigen wir in der Regel für die Teilnehmermappen Teilnehmerlisten mit Vor- und Nachnamen sowie der Ortsangabe der Teilnehmer*innen an. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Husum, Kreishaus

09:30–13:00 Uhr

Kosten: kostenfrei

Zurück zur Auswahl

Zurück zur Auswahl