Ganz neu dabei: Mediterran, Vegetarisch oder Vegan – was ist denn nun gesund?

Eine Fortbildung für Köche, Küchenleitungen, Beiköch*innen, Küchenhilfen, Servicekräfte

Das Rationalisierungsschema hat ausgedient - der Leitfaden Ernährungstherapie in Klinik und Praxis „LEKuP“ steht für die aktuelle diätetische Küche!

 

Seminarziel:
Mit Fleisch, Kartoffeln und Gemüse in Soße kommen wir heute nicht mehr weit: Patient*innen sind anspruchsvoller geworden– zu Recht! Die Forschung hat in den letzten Jahrzehnten gute Arbeit geleistet und viele neue Erkenntnisse zur ausgewogenen Ernährung sowohl für Gesunde als auch für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen des sogenannten Metabolischen Syndroms, das klassische Problem in unserem heutigen Schlaraffenland, gebracht. Nun gilt es, dieses auch geschmackvoll in die Praxis umsetzen!

Ob mediterran, vegetarisch oder vegan: für ein gutes Speisenangebot ist wichtig, sich nicht von Ideologien leiten zu lassen, sondern genau abzuwägen, wer mit welcher Symptomatik jeweils verpflegt werden soll. Hierzu gehört nicht nur die Auswahl der geeigneten Lebensmittel und gegebenenfalls die Anpassung der Garmethode sondern auch die Berücksichtigung von eventuellen Besonderheiten (hohes Alter, Schwangerschaft, Stillzeit).

Gerade weil die Ernährung inzwischen sehr persönliche emotionale Facetten hat, wird im Seminar auch ein Fokus auf die sensible Kommunikation mit Patient*innen gelegt.

 

Inhalte:

  • Welche Auswirkungen haben die verschiedenen Erkrankungen des Metabolischen Syndroms auf die Ernährung?
  • Besonderheiten und Chancen der vegetarischen/ veganen/ mediterranen Ernährung
  • Geeignete Lebensmittelauswahl und Zubereitungstechniken
  • Mögliche Menüplanung für diese Kostformen unter Berücksichtigung der Ernährungsempfehlungen der DGE
  • Klärung noch offener Fragen

Voraussetzung: Sie benötigen einen Rechner,  ideal mit WLAN/LAN Zugang und eine Kamera. Ein Zugang über ein Tablet oder ein Smartphone ist auch möglich. Wir bieten vorab einen Technik-Check an.

Referent/-in:
Ulrike Preuß, Diplom-Oecotrophologin und Hauswirtschafterin, Kiel

Leider schon ausgebucht

Online-Seminar, 3 UE

17:00–19:15 Uhr

Kosten: 65,- € incl. der Schulungsunterlagen (als Download)

Zurück zur Auswahl

Zurück zur Auswahl