Anforderungen an einen Vier-Wochen-Speisenplan für die Mittagsverpflegung

Ein Vier-Wochen-Speisenplan geht von 20 Verpflegungstagen aus. Es sollen möglichst abwechslungsreiche Speisen angeboten werden, um den Kindern schon früh eine Vielfalt an Geschmackserlebnissen zu bieten. Hier sind die wichtigsten Kriterien aufgelistet:

  • 20x Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln
    • davon mind. 4x Vollkornprodukte
  • 20x Gemüse und Salat
    • davon mind. 8x Rohkost oder Salat
  • mind. 8x Obst
  • mind. 8x Milch und Milchprodukte
  • max. 8x Fleisch/ Wurst
    • davon mind. 4x mageres Muskelfleisch
  • mind. 4x Seefisch
    • davon 2x fettreicher Seefisch
  • Die Verwendung von Rapsöl ist der Standard
  • Getränke werden täglich angeboten
Anforderungen und Beispiel eines Vier-Wochen-Speisenplans

Quelle: DGE Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder, 5. Auflage, 3. korrigierter Nachdruck, 2018

Optimale Lebensmittelauswahl

Quelle: DGE Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder, 5. Auflage, 3. korrigierter Nachdruck 2018

 

Tipps für den Alltag:

1. Versuchen Sie neue Lebensmittel mit in den Speisenplan einzubauen, indem Sie diese zunächst in kleinen Mengen hinzufügen und später die Menge steigern, z.B. rote Linsen in Gemüsesuppen, oder eine neue Gemüsesorte in Suppen oder Aufläufen

2. Verstecken Sie neue Gemüsesorten in bekannten Speisen, z.B. geraspeltes Gemüse in Bratlingen und Frikadellen, in pürrierter Form in Suppen und Soßen

3. Steigern Sie nach und nach den Anteil an Vollkornprodukten:

  • bei Pfannkuchen lässt sich ein Teil des Mehles durch Vollkornmehl ersetzen
  • mischen Sie unter den Paraboiled Reis etwas Naturreis
  • mischen Sie helle Nudeln mit Vollkornnudeln
4-Wochen Beispielplan

Beispielplan für 4 Wochen

Viele Rezepte finden Sie unter: https://www.fitkid-aktion.de/rezepte/rezeptdatenbank/

Kriterien für die Eigenkontrolle

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Angebot für die Mittagsverpflegung zu überprüfen. Diese Checkliste ist für den Kitabereich erstellt worden, lässt sich aber auch auf Angebote der Tagespflege übertragen.

Quelle: DGE Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder, 5. Auflage, 3. korrigierter Nachdruck, 2018

.

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill